Samstag, 22. September 2012

Grüezi

"Mir hat mal einer ´nen echten Picasso für 4000 Franken verkauft. So ein Trottel."

Ich für meinen Teil liebe es ja, Bargespräche zu belauschen. Die Schweizer haben zu ihrem Unglück keine nennenswerte Spirituosenindustrie und sind daher auf Gedeih und Verderb den hiesigen Destillaten ausgeliefert. Die vertragen sie genau so wenig wie Kritik oder ich ihre linguistischen Artikulationsversuche, die nicht selten in einem Buchstabenmassaker zu enden drohen.
Er zügelt z.B. gern, leider nicht sich selbst und seinen Wortschwall, sondern seine sieben, eventuell auch mehr Sachen, so man ihn denn lässt, was wir mit allen Mitteln zu verhindern suchen. Also, wenn wir rausgefunden haben -Google-Translator kann man dabei knicken-, was er will.
Zunächst mal gefällt dem Eidgenossen das von ihm ausgewählte und von uns zugeordnete Zimmer nicht, weil es einen / keinen Balkon hat, zu weit / nah vom Schwimmbad entfernt , zu hoch / tief gelegen ist oder einfach weil Samstag ist und samstags zügelt er halt gern.
Im Restaurant stossen die Ruebli nicht auf seinen Geschmack, womit er gemeinhin ausdrücken will, dass ihm die Möhrchen nicht munden und ihn erstaunt, dass wir die Rösti zu handlicheren Knödeln rollen.
Der wohlhabende Schweizer, und nur  den beherbergen wir, fährt gerne nordamerikanische Autos, kann die Riesenkutsche aber nicht in der Tiefgarage parkieren, weil die nunmal nicht für 8m-Strassenkreuzer ausgelegt ist.

Trinkgeld scheint für ihn die Arbeitsmoral zu senken.
Das nächste Hotel wird schweizerfrei.

Kommentare:

vany mit hütchen hat gesagt…

Die Schweizer, die ich kenne, reisen lieber im eigenen Helikopter oder Flugzeug an.
Die großen Straßenkreuzer sind den Schweizerinnen vorbehalten.
Das würde auch erklären, warum der Schweizer an sich nicht einparken kann, od'r?

mo hat gesagt…

ja, ja - das Zügeln und die Finkli... und die Müsli....*loooool*

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Jepp, Mo, Mega-LoL.

Vany, wir bewegen uns im gehobenen Preissegment, bis zu denen mit Hubschrauber klafft jedoch ´ne gewaltige Lücke, die auch nicht zu schliessen beabsichtigt ist.
Bisher hab ich aber nur Kerle mit so Riesenschüsseln hier gesehen.