Mittwoch, 26. September 2012

Eine Frage der Brummigkeit



Um den Herrn Nicholson in leicht abgeänderter Fassung zu zitieren:
Ihr könntet meine Brummigkeit doch gar nicht ertragen.

Oder mal andersrum gefragt: Was, bitteschön, findet ihr denn so brummig, dass es euch vom Kommentieren abhält? Ist es vielleicht die Art, wie  ich auf Mika oder Hijack antworte? Nun, die beiden kenne ich (und sie mich, was in diesem Fall wohl sehr viel wichtiger ist) seit dreieinhalb Jahren, die wissen, was ihnen hier blüht.
Die anderen werden sich dran gewöhnen müssen. Oder wieder abwandern, denn ich schreibe, kommentiere und reagiere auf Kommentare, so wie es mir gefällt.
Meistens schreibe ich das, was mir grad so in den Sinn kommt, manchmal setz ich auch kein Smiley dahinter und meine Kommis enden auch nicht mit "liebe Grüsse", "hab dich lieb" oder ähnlichem Schmonzes; der Umstand, dass ich mich mit dir bzw. deinem Gedankengut befasse, sollte eigentlich ausreichen, um dir zu zeigen, dass ich das eventuell gar nicht mal so uninteressant finde, was du da abgelassen hast.

Dieses Blog war und wird auch niemals ein Publikumsblog sein, es ist mein Spielzeug und wenn du mitspielen willst, dann gebe ich vor, wie das zu geschehen hat. Könnt ihr ja mit euren auch so halten, gefällt dir meine Art nicht, blockste meine Kommis, entfernst mich aus dem Blogroll und jut is.
Mir ist es sowas von latte, ob ich 40, 400 oder 40.000 Leser habe, denn ich schreibe in erster Linie zum Spass und zur Entspannung.

Mittlerweile sind die Zugriffszahlen  erstaunlich hoch, die Kommentare jedoch sind erheblich zurückgegangen. Das liegt zum Einen daran, dass die Leser mit Eiern, die früher immer kommentiert haben, das Interesse sowohl an ihrem eigenen, als auch an anderen Blogs, in diesem Fall meinem, verloren zu haben scheinen. Das ist der Lauf der Dinge, kannste nix dran machen.

Und jetzt kommen wir mal zum Knackpunkt: Wenn ich immer und in voller Offenheit sagen würde, was ich -und zwar ganz ernsthaft-  denke, bekäme ich nicht nur 3-4 sehr merkwürdige Mails im Monat, sondern Hunderte.  Da ich mir das nicht antun will, beschränke ich mich darauf, ein wenig zu lästern, sticheln und provozieren. Die Reaktionen / Nichtreaktionen sind übrigens sehr aufschlussreich oder wie ich letztens twitterte:
15 Minuten Twitter ersparen 15 Semester Sozio- und Psychologiestudium.
Das gilt auch für Blogs, Fb und sonstiges Gedöns in der Öffentlichkeit.

Nehmt´s mir also bitte nicht übel oder auch doch, ganz, wie ihr wollt, aber macht ihr euren Heileweltpatpatkram und ich mach meinen und wenn der euch nicht gefällt, nicht interessiert oder sogar nervt - jo mei.

So als kleiner Rausschmeisser noch, weils mir grad wieder einfällt:
Post am Sonntag, ging u.A. um Bloggeburtstag: Zugriffe 612 (von denen rd. 350 meine "privaten" Leser gewesen sein dürften, bleiben also etwa 260, Kommentare: 4.
Muss ich noch was sagen zu eurer "Freundlichkeit"?
Und wie panne muss man eigentlich sein, mich wegen Linktausch anzumailen? Hallo? Können wa nich lesen oder watt?

In diesem Sinne wünsche ich einen geruhsamen Lebensabend.
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Kommentare:

vany mit hütchen hat gesagt…

Ich dachte, jetzt kommen Fotos von Dir und Naddel...

Was ist Heileweltpatpatkram?
Das ist ein sehr merkwürdiges Wort.

Ich habe ein paar Mal (so 210mal)reingeklickt, weil ich mir Sorgen gemacht habe. So ein Oktoberfest kann unangenehme Folgen haben.


Frau Vau hat gesagt…

Sorry, konnte nicht gratulieren, hab mein Dirndl gesucht und bin dann auf dem Weg zum Oktoberfest versumpft. Kann passieren. Also: Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag nachträglich!

JULiANE hat gesagt…

Als Leserin von Damian (oder war es Demian?) war ich erfreut, dass es nach langer Pause hier mit ViaE weiterging.
Ich glaube mich recht zu erinnern, dass anfangs um regen Meinungsaustausch gebeten wurde.
Dann habe ich ein paar mal meine Meinung geschrieben (auch kritisch, aber nie patzig) und BÄM gab's auf die Schnauze.

Ich lese Deine Posts suuupigerne, aber zum öfter kommentieren kriegste mich echt nicht mehr.
Knutschaaa,
Juli.

JULiANE hat gesagt…

Ach ja, PS:
Ich hätte NIE gedacht, dass ausgerechnet Herr ViaE Wert legt auf Gratulationen zum Bloggeburtstag!
Echt nicht...

Hijack hat gesagt…

*rofl* Wenn Du (also den ViaE meine ich jetzt) jeeeemals sowas wie "liebe Grüße" oder gar "hab Dich lieb" bloggst/twitterst/mailst, dann werde ich eine Pumpgun zücken (also eine virtuelle *umkipp*) und fragen: "Wer sind Sie und was ham Sie mit'n ViaE gemacht?!"
Nee echt, spätestens dann mache ich mir ernsthafte Sorgen um Deinen Geisteszustand.

Juliane, ick hab mir auch schon mit'n ViaE gefetzt. Is' nich' so, dass mir seine Sprüche nicht auch schon das ein oder andere mal auf'n Keks gingen, gewaltig sogar, wenn sie ausgerechnet 'nen echt wunden Punkt trafen.
(Andererseits weiß ich Lob vom ViaE umso mehr zu schätzen, weil man bei ihm sicher sein kann, dass es niemals höfliches Floskelgeschwätz is'.)
Aber: Dann schnauzt man zurück, schmollt dann ggf. ein paar Tage und dann is wieder gut.
Weil nachtragend isser nich', der ViaE. (Und ich normalerweise auch nich'.)

Ja, ich bin ja schon ruhig. *ViaE-Fanpaket wieder einpack und abzieh*

xD

Voodooschaaf hat gesagt…

Dann kommentier ich halt auch mal.
So.
Done.

JULiANE hat gesagt…

Hijack, ich stelle mir dann die Frage:
bin ich bereit, mir durch Kommentare schlechte Laune verpassen zu lassen?
Die Antwort ist natürlich NEIN; bloggen soll mir Spaß machen.

Hijack hat gesagt…

Juliane, wenn derlei natürlich zur überwiegenden Erfahrung/Empfindung/whatever wird, stimme ich Dir da natürlich zu. Dann hat es ja auch keinen Sinn. :)

daria hat gesagt…

Hach, mein Goldstern! *kußhand rüberwerf*

Ich lese, so oft ich kann, bei dir mit ... nur ist das leider nicht oft, da ich für mich selbst kaum Zeit habe. Aber ich glaube nicht, daß du mir das krummnimmst (oder etwa doch?), da ich eh immer wieder zu deinem Blog zurückkomme - wie die Motte zum Licht.

Sind es echt schon zwei Jahre? *muffin mit Kerze dalaß*

P.S.: Du bist soooooo süß, wenn du brummig bist. *duck und renn*

Mika hat gesagt…

Irgendwie fühl ich mich geehrt, einen festen Diss-Platz bei dir zu haben. *schnief* 8´)

Ne, ehrlich jetzt.
Ja, evtl bin ich etwas komisch, auch das wussten wir. Aber ich nehms dir auch nich krumm, ich schieb das meist auf artierielle Verkalkung und dann gehts wieder. *duck und renn*

P. hat gesagt…

*hust*
Die arterielle Verkalkung find ich gut *grinse*
Ich hab keine Eier (wenn, dann immer nur die dezent veralteten im Kühlfach) und kommentier nicht halb so oft, wie ich's gerne hätte.
Aber das ist mehr ein Zeitproblem. Auch wenn ich momentan sehr darunter leide, nicht gemobbt zu werden. Keiner kann das so gut wie du *sentimental werd*
Volle Offenheit fänd ich übrigens spannend .. kannste da nicht so einmal im Monat so'n Ding machen? So'n Quaotenrundumschlag quasi?
Und wenn du das geschafft hast, pinseln wir in Gemeinschaftsarbeit den blog rosa, Mika brusht ein pinkes Bunny mit Lederhosenalmtracht und du unterschreibst all deine Beiträge mit Herzchen und einem "Hab euch lieb".
DAS fänd ich ja mal extremst süß .. dann brauchste auch nicht jeden Kommentar so herzlich beachten. Versprochen.

Yeah! hat gesagt…

Ich Komentiere nicht mehr überall weil ich es so wie jetzt vil. auch erst mal ein ganzes Quartal später lese :P
Und ich lese nicht mehr dauernd weil ich es garnicht mehr schaffen kann bei allen Komis auf dem laufenden zu bleiben, früher war deine Blogfamilie noch wesentlich kleiner und übersichtlicher ;)
...ausserdem bin ich mir fast sicher das du heutzutage viel viel viel weniger in meiner lieblings rubrik schreibst, nämlich Rock n´Roll :P

Soviel dazu :) ich lese ja immer noch alles nur ...hach wenn das alles bei facebook stünde wäre das alles einfacher :D