Dienstag, 3. Juli 2012

Ein Vorhängeschloß am Wörthersee

Kärnten - Paradies im Süden Österreichs, da wo die Berge und Wahlergebnisse für Rechtsradikale hoch und der Schnee und die Westen der Geschmierten und Schmierenden weisser als im Rest der Republik sind.
Hachja.
Ein Bundesland zum Verlieben, mit der Landeshauptstadt Klagenfurt (deutsch: Mimimihintern), in der sich knapp 100.000 Einwohner tummeln. Zum Vergleich: Hamburg-Wansbek hat ungefähr viermal so viele.
In diesen Hotspot darf ich heute fahren, was mein Herz hoch und den Kopf gegen die Wand schlagen lässt.
Schwierige Verhandlungen stehen an, daher schleif ich Luisa hinter mir her, die sich grad ob des sonntäglichen Finalgewinns der Spanier in einem emotionalen Hoch befindet, was sich wohl sehr schnell ändern dürfte, sobald wir die relativ zivilisierten Gebiete Austria´s verlassen haben.

Es geht ja die Mär von dumpfgeilen Lederhosenträgern, die den letzten Rest an Kultur verloren haben, als man ihnen den Fernsehempfang ermöglichte.
Oder war das Niederbayern?
Who knows? Egal.

Jedenfalls werde ich Luisa bei unserem anschliessenden Besuch des Wörthersees wohl einen Keuschheitsgürtel umlegen müssen, ist sie doch trotz ihrer jetzt schon 26 Jahre noch relativ attraktiv, also für das ungeübte Auge jedenfalls. Gar nicht auszudenken, was da so alles passieren könnte.
Man stelle sich, obwohl mir das einigen Ekel verursacht, nur mal vor, was dabei rauskommen könnte: ein lederbehoster kleiner Torero, dessen erste Worte: "Hasta la vista, baby" sind.
Wuääääh.

Surfen soll man auf dem Teich ja auch können, schaunwerma.

So, bevor ich mich vielleicht nur noch per Rauchzeichen mitteilen kann, sei meinem Vater nochmals versichert, dass ich seinen 75. Geburtstag nicht vergessen habe, der jedoch recht ungünstig mit dem EM-Finale zusammenfiel, ich immer noch Ohr und auch ein ganz klein bisschen Ellbogen hatte, Amaretto ein ungeiles Zeug ist, Carbonara auch nicht viel besser und ich das nächste Mal, wenn er wieder 75 wird, sogar zu Besuch komme.
Schwör.

Kommentare:

Hijackinthebox hat gesagt…

Bwahahaha @lederbehoster Torero. Die andere mögliche Variante eines Mini-Öhi mit Wallebart, der seinen Oppa (also quasi Dich) mit "Isch cool man" begrüßt, ist wahrscheinlich auch nicht viel annehmbarer.
...denke, der Keuschheitsgürtel ist 'ne gute Sache.

Denn mal viel Spaß am Wörtersee. (Moah fuck, ich hab jetzt 'nen Ohrwurm von dem Lied der unseligen Serie damals... >_>)

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Mmmmm, ich hatte ja eher an "Carbonaaaaaaaaaaara e una Coca-Coooooooola" gedacht.
Dann eben jetzt ;)

Hijackinthebox hat gesagt…

Aber is' Carbonara etc. nicht italienisch?! Oder liege ich da nun völlig falsch? :)

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Jupp, isset, aber wir hamm ja auch gegen Italien verlorn, oder?
Das war böse von mir, ich weiss, umme Ecke denken und so...es ist nicht leicht, mein Leser zu sein. Ich geh mich jetzt schämen ;)

Yeah! hat gesagt…

Kündige feierlichst an deinem Blog nun wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken :) ...aber das mit dem up-to-date dauert wohl noch, etwas ;/

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Hast nicht viel verpasst, hat keine Eile.