Sonntag, 22. Januar 2012

Verarsche 2.0

Preisfrage: Wieso heisst dieses Blog "Verdummt in alle Ewigkeit"?

Machen Sie jetzt mit! Die originellste, witzigste oder auch zutreffendste Antwort wird mit einem einwöchigen unbezahlten Praktikum als Hotelparkplatzwächter und Schneeräumer belohnt.
Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion und schon sind Sie dabei und können schon bald die herrliche Tiroler Bergwelt aus einer ganz anderen, eigenen Perspektive betrachten.

Bis die ersten Vorschläge eintrudeln, gebe ich, selbstlos, wie nur ich es sein kann, ein paar unentgeltliche Hinweise.
Vor gut 2 Jahren, am 09.01.2009, um genau zu sein, erstellte ich mein erstes Blog; für mich, der ich schon seit Jahrzehnten schreibe, eine schöne Gelegenheit, ein bisschen Alltagsspass mitzuteilen und mitschreibenden  Mitmenschen  auf den virtuellen Sack zu gehen.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, die jedoch spätestens 2020 der Vergangenheit, der ruhmlosen, angehören sollten, lebte ich mich ein und mein Blog und ich wurden fast so etwas wie Freunde, wenn nicht gar Lebensabschnittsbegleiter, denn, es löst fast physischen Schmerz aus, dies zu schreiben, bald schon war die erste Liäson (schreibt man das so? sieht iwie scheisse aus!) beendet und ich wandte mich dem Nächsten zu. Die zahlreichen technischen Möglichkeiten nichtmal im Ansatz überblickend war ich mir dennoch sicher, meine Heimat gefunden zu haben und hob ein wirklich heissgeliebtes Blog aus der Taufe.
(Man kann diese ersten beiden Elaborate meines webtechnischen Auftritts übrigens bei jeder Polizeidienststelle oder dem BKA kostenlos einsehen)
Nun, wie sich schnell herausstellen sollte, war ich ein schlechter, wenn nicht gar miserabler Blogger - an keine Regel wollte ich mich halten, nicht ausschwärmen, um Leser einzufangen, Idioten schonmal des Feldes verweisen und überhaupt dem Ganzen bestenfalls einen Spassfaktor zubemessen.
Dann passierte etwas mein Leben völlig durcheinander Bringendes und Blog Nr.2 gehörte fortan der Geschichte an, denn so wie vorher konnte es nicht weitergeführt werden.
Mich langsam aber sicher auf einen Alkoholpegel von durchschnittlich 2 Promille zurückschraubend kam mir die verheissungsvolle Idee, ein neues Blog zu kreieren, diesmal eins mit einer Message, die da lauten sollte: Motivation ist der Schlüssel zu allem und so drehte ich ihn, den Schlüssel nämlich, in Löchern herum, wurde jedoch auch damit nicht glücklich, weil nämlich die Menschen, die Blogger und alle anderen auf dem Globus wandelnden Geschöpfe zusammenzuckten, wenn ich nur mit dem Schlüsselbund rasselte.
Und so schlurfe ich auch heute noch durch die schier endlosen Gänge des Internets und hin und wieder schaue ich, ob mein Schlüssel passt an der ein oder anderen Tür.
Und damit kommen wir vorerst zurück zur oben genannten Preisfrage.
Nur zu, keine falsche Scham.
Und wenn das Rätsel gelöst ist, verrat ich dann auch, wieso ich sowas wie gestern gemacht habe.
Ist das´n Deal?

Kommentare:

Silberlöffel hat gesagt…

1.) Dat wird "Liaison" geschrieben. Sieht auch shice aus, aber nicht so shice wie "Liäson". 8)

2.) "Verdummt in alle Ewigkeit" ist die Menschheit, und zwar unrettbar und unveränderbar. 8)

3.) Lass mich raten: Du hast Dir gestern bei Wordpress ein neues Blog zugelegt? ^^

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

1.: Ok
2.: Auch
3.: Nein

mo hat gesagt…

Du hast Dich schlicht vertippt... und das dann genial gefunden, zumal ja nicht herauszufinden ist, wen Du damit meinst...
;-)

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Fa-haaaaalsch.
Und ohne dir zu nahe treten zu wollen - ich glaube, eine berufliche Neuorientierung ist...äh...na, du weisst schon. Ausserdem hätte ich Angst, dass deine Riesenköter hier den ganzen Schnee gelbpinkeln 8)