Sonntag, 15. Januar 2012

Shot by friendly fire

Meine Mutter, die heute ihren 74. Geburtstag feiert, behauptet immer wieder ganz gerne, meine Geburt sei, obwohl sie 9 äusserst schmerzhafte Stunden dauerte, so ziemlich das Leichteste gewesen, was sie mit mir habe durchmachen müssen.
Ich überlege noch, ob ich das ihr gekaufte Geschenk nicht lieber der Caritas spende.

Kommentare:

Yeah! hat gesagt…

Ich glaube ihr :)

Drück sie mal ganz freundlich von mir, und übermittle glückwünsche, und dank für die gute arbeit.

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Hab sie gedrückt...glaube, du hast jetzt bei ihr verschissen - sie fand die Zeit etwas unpassend.^^