Mittwoch, 5. Oktober 2011

Lesen bildet

Die Erde ist hohl.
Jawoll.
Geahnt hab ich´s ja schon immer, war allerdings davon ausgegangen, dass es sich lediglich um einen nicht unerheblichen Teil ihrer Bevölkerung  dabei handelt - aber nein, nix da, gar nix drin, leere Hülle quasi und obendrein leben auch noch Menschen im Erdinneren. Jaaaaaa-ha, das hätte man jetzt so gar nicht vermutet, aber bei wordpress, unserem progressiven Blog-Hoster, wird man mal wieder eines Besseren belehrt. (Dummerweise find ich das jetzt grad nicht wieder, hätt´s sonst glatt verlinkt, echt gezz).
Nord- und Südpol und damit einhergehender Magnetismus entfallen übrigens auch ersatzlos. Wer also noch einen Kompass daheim hat, sollte versuchen, den möglichst schnell an irgendeinen Dusseligen zu verticken, weil wegen is ja nich und so.
Na gut, da habt ihr den Link http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/09/28/die-erde-ist-hohl-videos/ .

Jeder Depp kann jeden Scheiss publizieren - was sollte mich also davon abhalten, ähnlich zu verfahren und mir mal meine Lieblinge, die sogenannten Politik-Blogs, vornehmen?
Was sind eigentlich Politik-Blogs und wieso habe ich keinen? Ist Politik nicht, was uns alle angeht? Geh ich nicht immer alle an? Meistens bösartig?
Wie bösartig ist es denn bitteschön, dem gemeinen Volk Dummheit zu unterstellen (was ich auch tue, so isses ja  nich, ne)?
Das gesamte politische Spektrum, von infra-rot bis kackbraun, tummelt sich auf Blogs und Webseiten und verkauft die Menschheit für blöde. Jeder dort weiss definitiv, warum alles so ist, wie es sich darstellt, was getan werden muss, um´s zu ändern und warum er damit kein Bein an die Erde kriegt - die Menschen sind es nämlich, die nicht rallen, worum´s geht, wie es richtig ginge  und wieso man das exklusiv und in Farbe nur bei ihrem Blog erfahren könne.
Nun, den werten Herrschaften sei geholfen, kann ich doch von mir behaupten, keiner Seite zugerechnet zu werden.
Der Mensch ist unwissend, weil die Zusammenhänge viel zu komplex sind, als dass sie sich jedem Einzelnen in all ihrer Klarheit erschliessen könnten. Der Eine hat nicht die nötige Auffassungsgabe, der Andere schlichtweg keine Lust, sich mit dem Weltgeschehen, was er seiner Meinung nach eh nicht beeinflussen kann , eingehender zu befassen. Es wird auf die da oben vertraut, obwohl Geschichte und Gegenwart wie riesige Warnschilder vor unserer Nase hängen. Irgendwer wird´s schon richten und wir hoffen, dabei nicht all zu schlecht weg zu kommen.
Viel schlimmer als genannter Menschenschlag sind jedoch die, die trotz eigener  weltanschauungsbedingter Verblendung dahergehen und den anderen weismachen wollen, sie hätten den Stein der Weisen gefunden, kleingehackt und könnten ihn nun in homöophatischen Dosen der Bevölkerung verhökern.
Jeder, der schon mal  ´nen Döner gegessen hat, erklärt sich zum Islamspezialisten und wer andere Anlageformen als das Sparbuch kennt, mutiert zum Finanzexperten.
Graustufen entfallen gänzlich, wir sehen nur schwarz und weiss, bunt oder gestreift oder gar kariert, nämlich meistens  klein-,  sind immer nur die Anderen. Sie geben sich gemässigt, sind aber im Kern, egal an welchem Ende der politischen Skala man sich befindet, radikal, denn nur damit kann man sich und seine Meinung verkaufen, sei´s, um tatsächliche wirtschaftkliche Ziele zu verfolgen, z.B. durch den Vertrieb des propagierten Magazins, oder die reine Selbstdarstellung und Profilierung, sprich die Eitelkeit befriedigt werden soll.
Mir wird ganz mulmig ums Herzelein ob solch geballter Unwissenheit, die sich hinter mehr oder weniger gelungenen Worthülsen verbirgt und den Lesenden verwirrter denn zuvor zurücklässt, denn für ihn stellt sich  nunmehr nicht mehr allein die Frage, ob Bild oder FAZ, sondern dazu noch Blog a, b, c, d...etcpp.
Meinungsvielfalt, wie so oft verkündet?
Oder doch  nur Weiterführung des Klassen- und Ideologienkampfs mit anderen Mitteln?
Blog statt Flugblatt.
Gute Nacht, Deutschland und der Rest der Welt.

(Wer sich übrigens fragt, warum ich den Dünnpfiff da oben voran gestellt habe - auf den ersten Blick könnte man denken, es handle sich um harmlose Spinner, liest man sich aber mal ein bisschen dort ein, stellt man sehr schnell fest, dass   deutlich rechtsradikal agitiert wird.)

Kommentare:

Mika hat gesagt…

Ich hadere grad mit mir, den Link anzuklicken da oben. Glaub ich tus nich. Schätze, dieses "Die Erde ist hohl and so am I"-Geschwurbel brauch ich heute nicht; ich denk bei Sirius sowieso iwie direkt an Harry Potter, also... ne. Ne, ne.

Frag mich allerdings grad verstärkt, wie das aussieht, wenn derartig abstruse Aussagen mit kackbraunen Inhalten kombiniert werden - das is ja der reinste Schwachmatenmolotowcocktail; allerdings besteht vermutlich zwischen Shice und verbalem Dünnpfiff nich wirklich eine große Differenz, also... vorstellbar. Brr. Ich drücke mal inbrünstig den BULLSHIT-Button.

Silberlöffel hat gesagt…

Ich habe die Seite abermals kurz überflogen und abermals festgestellt, dass sich nach nicht mal einer Minute Gehirnbrand einzustellen droht. %)

Von Politik halte ich mich, zugegeben, auch reichlich fern. *sfz* Da gibts derzeit irgendwie keinen Kandidaten, der mich auch nur ansatzweise mitreißt bzw. etwas tut, was ich für sinnvoll erachte. Ja, das nennt man Politikverdrossenheit und ja, die ist nicht gut.

Btw: sei vorsichtig. Weil im hohlen Innern unserer Erde wohnen Giganten und wenn Du nicht aufpasst, kommen die Dich holen. Ganz sicher. 8)

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Werde mich morgen nochmal etwas eingehender damit beschäftigen, quasi in Beantwortung eurer Kommis. Hab jetzt leider keine Zeit mehr dazu.

mo hat gesagt…

Dat dat dat daaf - ? - daaf dat dat?
Dat daaf dat.

Anscheinend ist Wordpress auch innen hohl...
Na ja, wem's gefällt...

LG
mo