Mittwoch, 16. März 2011

Sodele...

da bin ich wieder.
Es gab diverse Schwierigkeiten zu beheben, weite Wege wollten gemacht sein. Zunächst mal war ich in Barcelona, ´ne gute Woche lang. Ob der dort gewonnenen Eindrücke war mir nicht nach schriftlichem Bericht, eine anschliessende Exkursion zum Hintertuxer Gletscher endete mit einem angebrochenen Handgelenk, weil der Berg, als er mich rief, mir hinterhältigst verheimlichte, vereist zu sein, der Sack, der blöde. Allerdings nutzte ich die Gelegenheit, die gebotene, zu einem erneuten Ortswechsel und halte mich derzeit- bis auf weiteres- in Tirol auf. Es schreibt sich recht schlecht mit bandagierter Vorderpfote und so liess ich´s, das Schreiben nämlich, und wer sich nicht ausreichend von mir beachtet fühlt, dem sei der augenzwinkernde Hinweis gegeben, vielleicht doch mal die hier im Blog hinterlegte Addy zu benutzen, auf dass ich nicht sämtliche Fake-Accounts durchsuchen muss, ich armer, lädierter Mensch, der ich bisweilen versuche zu sein - also Mensch jetzt.
Wieder einigermassen hergestellt und zu neuen Schandtaten mehr als nur bereit, nein, auch willig, fiel mir ein, dass mein Bruder, das arme Schwein, zum fünfzigsten Male seinen Geburtstag feiert, also wieder in den Flieger. Auf dem Wege ereilte mich die Botschaft des Erdbebens in Japan. Mit einigen Japanern verbindet mich ein sehr herzliches Verhältnis, sei dazugesagt, denn wie wir ja noch alle wissen, tourte ich dereinst durch Asien, anderthalb Jahre davon allein in Japan, da wurden Freundschaften besiegelt und nie wieder gebrochen, folglich hänge ich seit Freitag fast ununterbrochen am Telefon.
Sonst noch was? Nö, eher nicht - ausser dass mir schon ein bisschen die Muffe geht, wenn ich das von den Reaktoren lese, sehe, höre. Ich kann mich noch recht gut an die Tage im Spätapril ´86 erinnern. Jung, unbedarft und voller Vertrauen in die Technologie betrachtete ich das Geschehen in Tschernobyl, einige meiner Bekannten im selbstgeklöppelten Anden-Pullover und ebensolcher Mütze auslachend, bis mir etwa 2 Jahre später einige Opfer angesichtig wurden. 25 Jahre- und die Menschheit hat nichts dazugelernt.
Die meisten meiner Bekannten scheinen weniger vom GAU, denn vom Erdbeben und Tsunami be- und getroffen zu sein. Ich werde, so sich die Lage ein wenig beruhigt hat, dort hinfliegen und vor Ort sehen, was und ob ich überhaupt etwas tun kann, jetzt in dem Chaos wäre ich wohl nur fehl am Platze.
Wie immer, eigentlich.

Kommentare:

Sqwirrel hat gesagt…

Jej, Dir gehts soweit gut, dass schomma das Wichtigste. ;P

@Fakemail: Maaaannnnn. Irgendwann komm ich Dir mal dahin und richte Dir ein Emailprog Deiner Wahl ein, dass es Dir automatisch die Mails aller Deiner Mailaccs zieht. :P (Is ja nich so, dass ich nich auch trölfzig verschiedene Mailadressen hätte).
Ich hatte halt die genommen, auf der Du mir zuletzt geantwortet.

Na ejal, Hauptsache, alles weitestgehend ok. :)

Mika hat gesagt…

:´-((( @Japan

wenn du da bist, kleb dem Land ein Pflaster von mir auf, bitte. *sigh*

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Wird gemacht, Mika...

Bloss nicht, Sqwirrel, da muss ich den ganzen Stuss ja lesen (womit gezz natürlich nich deine- äh, ich muss weg, Japan retten)

Mika hat gesagt…

*Uncle Via grad nen Altar bau und toll find* Ganbare!! ^^

Yeah! hat gesagt…

Naja sind wir mal froh das es nur die Hand und nicht der Hals war :)
Und dann will er auch noch Japan retten *Kopfschüttel* du hast was vergessen, wolltest du nicht noch vorher schnell ein wörtchen mit Gadafi und den anderen Diktatoren da in der Ecke reden ?

Übernimm dich nicht :)

PS: Da hier demnächst wahlen sind, dachte ich, ich frag dich mal nach deiner Wahlomatischen meinung. ein Post zu dem Thema währe schön ...falls du zwischen neben der Weltrettung noch zeit hast (vor dem 27.3^^)

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Ich glaube, dass ist nicht der beste Augenblick, um mich um meine Meinung nach Politikern zu fragen - ich habe gerade 17 Freunde/Bekannte verloren. Rate mal, wessen zumindest Mitschuld das ist...

Yeah! hat gesagt…

Ich wollte dich eigentlich schon früher fragen, aber ich war weg, dann du und dann hab ichs zwischen drinn auch wieder vergessen.

und DAMN 17 ! tutmir wirklich leid. ); bist du dir sicher, besteht nicht vil. noch ,die Möglichkeit das sie nur vermisst sind ?
:(

Verdummt in alle Ewigkeit hat gesagt…

Das hätte meine grundsätzliche Meinung über Politik und vor allem Politiker auch nicht anders aussehen lassen.
Ich habe nur ein einziges Mal in meinem Leben gewählt - und kurz danach eingesehen, dass ich mich an derartigem Volksbeschiss nicht mehr beteilige.
Ich fordere dringend eine Wahlrechtsänderung, wichtigster Bestandteil ist eine Mindestwahlbeteiligung von 75%; danach würde ich eine Kampagne starten, die Leute zum Nichtwählen zu bringen.

17 bestätigte Tote bislang...und etwa 25 Vermisste 8(

Mika hat gesagt…

Mein Beileid, Uncle Via. *sigh* :-(

kralle hat gesagt…

Erst einmal entsprechende Besserung an deine "Pranke". Kannst du überhaupt mit nur einer Pfote, die schweren Gläser stemmen? Ach, mir ist eigentlich nicht nach solchen Witzen..... :( Die Welt scheint im Augenblick wirklich wie eine Frankfurter Bahnhofstoielette zu muffeln. In jeder Ecke ist nicht nur der Teufel los, es passiert auch das "Unmöglichste". Du hast Recht. Die Politik an sich, ist garnicht "Scheisse", sondern die, welche selbige produzieren und praktizieren.... Und dabei ist eigentlich Japan am Ende wirklich nur der Gipfel des Misthaufens. Jedenfalls was die momentane Situation betrifft.

Doris und ich haben uns entschlossen, eine Mutter mit Kind oder so bei uns hier aufzunehmen, um ihnen solange eine "sichere" Insel zu bieten wie möglich und notwendig. Aber die behördlichen Mühlen laufen hier unter "Alternativstrom" noch langsamer. Zumal das mit dem Flug nicht einmal geklärt ist. Mal schauen was nun das Konsulat in Bern von sich gibt.

Ich wünsch dir was.


rolf



PS: Ach ja. Schön das du dennoch lebst und wieder hier ein wenig anwesend sein kannst.